Diese zwei Dermatologen errichteten eine Milliarde-Dollar-Marke von ihren Küchentischen

Editor: Emily_Wilcox, [email protected]

Diese zwei Dermatologen errichteten eine Milliarde-Dollar-Marke von ihren Küchentischen - NETWORTH 2023
Diese zwei Dermatologen errichteten eine Milliarde-Dollar-Marke von ihren Küchentischen - NETWORTH 2023
Anonim

Die Chancen stehen gut, wenn Sie die Zeit auf Facebook verbracht haben, haben Sie die Verkaufsgespräche gesehen. Rodan und Fields Vertreter feilbieten ihre Hautpflegelinie wie flüssiges Gold. Und es ist, für Ärzte Kathy Fields und Katie Rodan. Die beiden selbsternannten "Wrinkle Warriors" stehen seit den 1990er Jahren an der Spitze einer erfolgreichen Pflegeserie. Sie haben sicherlich schon von ihrem ersten Produkt gehört - der beliebten Akne-Behandlung Proactive. Heute ist ihr Rodan + Fields-Geschäft ein Milliarden-Dollar-Baby, aber die beiden Dermatologen ziehen immer noch ihre weißen Laborkittel zwei Tage in der Woche an, um Patienten in ihren jeweiligen Hautarztpraxen in San Francisco zu behandeln. Diese beiden Unternehmer haben sich in den 1980er Jahren getroffen und eine jahrzehntelange Milliarden-Dollar-Freundschaft wurde geboren.

Kathy Fields und Katie Rodan trafen sich 1984 in Stanford. Fields kam direkt von der medizinischen Fakultät der Universität Miami und Rodan von der USC School of Medicine. Sie waren in Palo Alto, um ihre Dermatologieresidenzen zu machen. Sie verbanden sich schnell über einen gemeinsamen Sinn für Mode, den ihre Klassenkameraden nicht teilten, und blieben Freunde, während sie für ihre Board-Prüfungen studierten und sich allen männlichen Dermatologiepraxen in San Francisco anschlossen. Ein paar Jahre später, 1989, war Rodan frustriert über den Mangel an Fortschritten bei der Behandlung von Akne und fühlte, dass der Markt eine neue Alternative brauchte. Also beschloss sie, die Akne-Lösung zu entwickeln, die zu der Zeit nicht verfügbar war. Die erste Person, die sie anrief, um ihre Idee zu erzählen, war Fields.

Kelly Sullivan / Getty Images
Kelly Sullivan / Getty Images

Im Jahr 1990 unterzeichneten die beiden Frauen einen Vertrag, in dem sie sich zu gleichberechtigten Partnern in einem Unternehmen erklärten, das zur Behandlung von Akne entwickelt wurde. Der Vertrag war der offizielle Beginn einer geschäftlichen Partnerschaft, die auf einer bereits tiefen Freundschaft beruhte. Das einzige Problem war, dass ihnen das Kapital fehlte. Sie waren junge Ärzte mit Kindern zu Hause. Es war eine Herausforderung, zu entscheiden, ob man einen Prototyp finanziert oder Windeln kauft.

Die beiden machten sich daran, ein Produkt zu schaffen, um die Lücke zu schließen, die sie auf dem Markt für Aknemittel sahen. Sie behielten ihre täglichen Jobs, während sie Nächte und Wochenenden an ihren Küchentischen arbeiteten, um ihr Nebenprojekt in einen wild erfolgreichen Familiennamen umzuwandeln. Dieses Produkt war Proactiv und im Gegensatz zu anderen Aknebehandlungen fühlte sich die Formel von Rodan und Fields wie eine High-End-Schönheitscreme an.

Im Jahr 1993 statteten Rodan und Fields dem Hauptquartier von Neutrogena einen Besuch ab. Baggies war voll mit ihrem neuen Akne-Produkt. Neutrogena sagte ihnen, dass Infomercials der Weg sein würden, die Marke zu vermarkten. Zu der Zeit waren Infomercials in ihrer Kindheit und schrecklich kitschig. Sie waren dort, wo unterdurchschnittliche Produkte wie Haarfarbe in einer Sprühfarbe ihre Waren verkaufen konnten. Die Ärzte waren entsetzt. Sie waren Stanford ausgebildet. Sie waren kein Infomercial-Material. Neutrogena hielt sie etwa ein Jahr lang am Haken, aber sie lehnte sie ab. Die Ärzte dachten, das wäre es. Schließlich waren sie Ärzte, keine Geschäftsfrauen, dachten sie damals.

Aber Neutrogena hatte ihnen eine Idee gegeben. Rodans Mutter gab eine Einführung in einen der Mitbegründer der Infomercial-Firma Guthy-Renker und Gespräche begannen. 1995 lizenzierten Fields und Rodan ihr Produkt an Guthy-Renker. Sie hatten über fünf Jahre lang 30.000 Dollar für ihr eigenes Geld ausgegeben, um Proactiv zu entwickeln. Guthy-Renker vermarktete und vertrieb das Produkt und zahlte den Ärzten geschätzte 15% Lizenzgebühren aus dem Verkauf.

Proactiv wurde schnell zu Guthy-Renkers erfolgreichstem Produkt und war für rund die Hälfte des Umsatzes verantwortlich. Die Akne-Behandlung brachte 2015 einen Umsatz von einer Milliarde Dollar. Im März 2016 schloss Guthy-Renker einen Vertrag mit Nestle, um den internationalen Umsatz von Proactiv auszuweiten. Im Rahmen des Geschäfts verkauften Fields und Rodan ihre verbleibenden Rechte an Proactiv-Lizenzgebühren. Dafür wurde ihnen ein Pauschalbetrag gezahlt, der auf mehr als 50 Millionen US-Dollar geschätzt wird.

Nach dem Verkauf der Rechte an Proactiv hätte das Duo Vollzeit wieder zu ihren Dermatologiepraxen zurückkehren können. Beide sind außerordentliche Professoren an der Stanford School of Medicine. Aber sie waren immer noch leidenschaftlich bei der Lösung von Hautpflegeproblemen. Beide Ärzte bemerkten, dass im Laufe der Jahre die Leute, die in ihre Büros kamen und sich über Falten beschwerten, immer jünger wurden. Ihr Deal mit Guthy-Renker erlaubte es ihnen, andere Hautpflegeprodukte zu verkaufen, solange sie diese nicht im Fernsehen verkauften, so dass das Paar den Anti-Aging-Markt ins Visier nahm.

Sie lancierten 2002 die Rodan + Fields-Linie, die in Kaufhäusern verkauft wurde. Im folgenden Jahr kaufte Estee Lauder die Marke. Und dann schmachtete es im riesigen Markenportfolio des Kosmetikgiganten. Vier Jahre später, im Jahr 2007, kauften die Ärzte ihre Marke zurück. In der Zwischenzeit hatten sie Direct-Selling-Firmen studiert und dieses Format mit einer Rodan + Fields-Party getestet. Ein Fernsehsender berichtete über die Party und interviewte die Ärzte über Direktverkauf. Die Station war überschwemmt von Telefonanrufen von Leuten, die sich engagieren wollten.

Rodan + Fields ist seitdem eine Multi-Level-Marketing-Firma. Berater erhalten eine Provision für ihre eigenen Verkäufe und für die Verkäufe von Leuten, die sie rekrutieren. Immer mehr Verkäufer melden sich jedes Jahr bei Rodan + Fields an. Als Rodan + Fields im Jahr 2008 als Multilevel-Marketing-Unternehmen neu aufgelegt wurde, hatte das Unternehmen nur 1.350 Berater; heute hat es 150.000.

In den vergangenen sechs Jahren stieg der Umsatz von Rodan + Fields durchschnittlich um 93% pro Jahr und stieg von 24 Millionen US-Dollar im Jahr 2010 auf 627 Millionen US-Dollar im Jahr 2015.Die Frauen sind schnell darauf hingewiesen, dass sie Ärzte sind, keine Geschäftsfrauen, aber ihr Erfolg beim Aufbau von nicht ein, sondern zwei lukrative Hautpflege Marken hat sie jeweils ein geschätztes Nettowert von $ 550 Millionen. Sie fühlen sich vielleicht nicht wie Geschäftsfrauen, aber ihr Erfolg beweist absolut, dass sie es sind.

Beliebtes Thema